Amman!

2010
05.14

Heute Abend sind Felix und ich endlich in Amman angekommen. Katja und Patrick beschlossen noch ein zwei Tage am Roten Meer auszuspannen und werden Samstag oder Sonntag nachkommen. Unsere Route fuehrte uns am Toten Meer vorbei, in deem wir natuerlich ein kurzes Bad nahmen. Einmal im Toten Meer rumduempeln – Check. Am tiefsten Punkt der Erde gewesen – Check. Also weiter nach Amman. Dort sind wir an die zwei Stunden lang herumgeirrt, weil wir nicht glauben konnten, dass das “City Center” so unspektakulaer ist. Nun ist zu erwaehnen, dass unsere gute Berta seit der Jordanischen Grenze ihren Keilriemen hoeren liess. In Amman fiel Felix dann der Ausfall von ABS und Bremskraftverstaerker auf. Und direkt vor einem angenehmen Hotel gab die Batterie endgueltig ihren Geist auf (fuer die Technikfreunde unter den Lesern: Wir vermuten, dass ein mechanischer Schaden – evtl Kohlen abgefahren? – zu erheblicher Reiberhoehug in der Lichtmaschine fuehrte – daher der rutschende Keilriemen – und damit zu ungenuegender Ladung der Batterie (Nach Kickstart konnten wir – natuerlich ohne Licht – gerade noch den naechsten Parkplatz anrollen)). Damit hat unsere gute Karre mit einer Laufleistung von stolzen 403914 Kilometern, fehlender Heckschuerze (die liegt in der Wueste, nachdem ich bei einer Treibsanddurchfahrung mehr Gewicht auf die Hinterachse bringen musste), ungewuchteten Vorderraedern (seit den zwei Platten im Wadi Rum kommen die Raeder bei ca 80kmh in Eigenfrequenz. Erst bei 110kmh gehts wieder) und klapprigem Schaltgestaenge eine astreine Punktlandung an ihren Bestimmungsort geschafft. Berta, wir sind stolz auf dich.

Jetzt bleibt uns immer noch die Moeglichkeit eine neue Lichtmaschine einzubauen (5er gabs genug auf der Rallye) oder wir bedienen uns direkt am Autopool der Rallye und heizen noch ein Weile mit tiefergelegten Mercedesen ohne Endtopf, einem Camaro, einem Porsche oder dem A-Team Bus durch die Gegend. Ausserdem gabs da ja noch die Pandas…

Gruesse aus Amman

Felix und Paul

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.